Der Freundeskreis Lebendige Geschichte e.V.

Unsere Darstellungsgruppe ist Mitglied dieses Vereins. Hier finden sich Darstellungsgruppen aus mehreren Epochen aus ganz Europa. Ein paar Einzelmitglieder gibt es auch aus den Vereinigten Staaten. Der Anspruch der einzelnen Arbeitsgruppen ist natürlich der Spaß in der Freizeit, aber es geht um eine Darstellung von vergangenen Epochen und diese Darstellung soll so authentisch wie möglich sein.

Als einzelne Gruppe kann man sich meistens nicht überregional präsentieren, aber als Verein mit Mitgliedern aus ganz Europa ist es einfacher eine breite Öffentlichkeit anzusprechen.

Darstellung der Schlacht von Waterloo 2004

Geschichte des Freundeskreis Lebendige Geschichte e.V.

FLG e. V.

Der Freundeskreis Lebendige Geschichte e. V. ist ein gemeinütziger Verein der der Volksbildung dient.

Gegründet wurde er Anfang der 80er Jahre im Rahmen der 225-Jahr-Feierlichkeiten der Heimkehr der Hessischen Truppen aus Amerika nach dem Unabhängigkeitskrieg.

Man benötigte gegenüber Ämtern und Behörden einfach eine Institution die das Erlangen der Erlaubnis nach §27 des Sprengstoffrechtes ermöglichte, ohne in einem Sportschützenverein zu sein.

Schnell entwickelte sich daraus ein Verein mit Mitgliederorientierung quer durch die historischen Epochen, angefangen beim Römischen Reich, bis hin zum Amerikanischen Bürgerkrieg und den Europäischen Aufständen.

Daher ist die im FLG als Arbeitsgemeinschaft dargestellte Epoche begrenzt bis etwa zum Jahr 1865.

Neben einer Gruppe „Roger’s Rangers“ und  „Hessische Jäger“ fand sich bald eine Gruppe die sich den Revolutionskriegen verschrieben hatte, die damaligen „Volontaires d’Haut Rhin“, heute „22.ieme demi-Brigade d’Infanterie“.

Der FLG ist heute international organisiert und mit seinen Mitgliedern über ganz Europa verteilt, wobei die Schwerpunkte immer noch in Deutschland liegen, sowie in Großbritannien.

Er unterhält langjährige Freundschaften zu anderen deutschen und europäischen Dachverbänden.

Dargestellt wird überwiegend die Napoleonische Epoche um den 200-Jahrfeiern dieser Periode gerecht zu werden.

Der FLG ist hier mittlerweile ein führender Dachverband geworden der sich besonders der Authentizität verschrieben hat und von Franzosen, Preußen, Rheinbund, Briten viele der wichtigsten Nationen beherbergt.

Aber auch das 18te Jahrhundert findet im FLG immer mehr Anhänger wie auch der Zeitraum nach 1865 bis etwa 1918 der vom FLG unterstützt aber nicht offiziell dargestellt wird.

Neben der Militärdarstellung wird in allen Epochen großer Wert auf korrekte Zivildarstellung mit eigenen Arbeitsgruppen gelegt.

 

Gernot Döhne, Geschäftsführer, May 2007

 

Home